Nachdem der erste Tag sehr feucht und windig war, lief es ab Dienstag wie es kaum besser laufen konnte.

Einige Übungen konnten wir am ersten Tag in unseren Räumlichkeiten erledigen, so dass wir schnell zu den Aufziehübungen übergehen konnten.

Wir hatten einen guten Wind, den sie sich zu Nutze machten. Es gab recht schnell längere und erfolgreiche Läufe über den Platz. Bevor alle zu müde wurden ging es ab in den Hang zu den ersten Alleinflügen (mit Funk natürlich).
Zuerst starteten wir auf 2/3 Höhe und anschließend von oben. Sie schafften alle mindestens 6 Flüge an diesem Tag. Superleistung!!!
Mittwoch und Donnerstag hatten wir beste Bedingungen und es konnte geflogen werden, solange die Kondition es zuließ. Es gab nur ganz wenige Startabbrüche und auch die Landungen verliefen im Regelfall in der aufrechten Position trotz recht thermischen Verhältnissen.
Einer nach dem Anderen der fleißigen "Bienen" sammelten sie statt Honig ihre Flüge. Und sie machten es wirklich gut. Rolf und ich hofften, dass wir die Chance bekämen, ihnen den ersten Höhenflug am Buchenberg zu ermöglichen - wenn das Wetter mitspielt.
 

 
Und wie sie belohnt wurden. Nicht nur das der Wind passte, es trug auch ganz ordentlich, so dass die Flüge auch etwas länger wurden und manch einer mit Startüberhöhung unterwegs war.
Hier eine Luftaufnahme von Ingo im Abendlicht mit Blick auf den Startplatz, von wo sie ihren ersten Höhenflug und noch ein paar mehr absolvierten.
Häufig ging es in einer gemässigten Frühjahrsthermik gleich etwas nach oben.
Hier noch einmal ein Bild (ebenfalls von Ingo) auf das Fluggelände des Buchenbergs mit dem Landeplatz im Vordergrund.
Mit dem tollem Einsatz der Teilnehmer und natürlich auch mit Wetterglück konnten wir diese Woche nicht nur den Grundkurs beenden, sondern durch die Höhenflüge einen Eindruch vermitteln, was das Gleitschirmfliegen ausmacht.

Einen schöner Gruß von

Rolf und mir (Hajo)







Copyright © 2003-2010 1. DAeC Gleitschirm-Schule Heinz Fischer GmbH All rights reserved - Impressum - Nutzungsbedingungen Design by EXPO21XX