Slowenien 2013

Bilder vom Höhenflugkurs H23      

   01. - 08.Juni  

  zum Archiv      

 
Nach selten gesehener, völlig problemloser Fahrt, kamen wir rechtzeitig in Slowenien an um den diesjährigen typischen Sommer weiter zu genießen: Regnerisch und kühl...... toll, um am Kamin die ersten Grünen und Rote der Saison zu genießen.

Egal - es sollte schließlich besser werden.

Der Sonntag begann neblig und tauchte die Landschaft in ein besonders weiches Licht. - Zunächst ging mal nix ..... außer vielleicht ein paar kleine Nebenbei-Geschäfte zu tätigen und Neukunden mit duftenden Schuhsohlen zu ködern. 

Ne Roland, - ehrlich... jetzt trau ich mich wieder, die Bergstiefel im Hausflur stehen zu lassen!

Parawaiting am Startplatz Kovk bevor es endlich losgehen konnte.

Moses konnte seinen neuen Ion2 zum ersten Mal fliegen, und ich denke doch, dass sich das ein wenig "anders" anfühlt als der alte X-act, oder?

Ein Pas de Deux von Fred und Sahne über Mikels Hill.

Michael und Barabara, zum ersten Mal dabei...... hoffentlich nicht zum letzten Mal?

Im Laufe der Woche konnten wir dem Wetter schon ein paar Flüge abtrotzen. Trotzdem gab es ab Mittag bereits immer hohe, dunkle Wolken, und so wurde es dieses Jahr nichts mit den weiten erhofften Streckenflügen. Die Stimmung war trotzdem bombig - war einfach (wieder mal!) ne tolle Truppe zusammen. 
,und die kulinarischen, abendlichen Genüsse ließen wieder zurück in Deutschland sicher einige Waagen hochschlagen. Prost! - wir mussten wieder ordentlich Rote und Grüne vernichten. 
Die Hauskante trug an einem Frühnachmittag bombastisch gut und ein paar Piloten hatten große Startüberhöhung. Der Talsprung an die Nanos-Kante machten dann aber nur einige und nicht allen gelang der Anschluss. Alex hätte mit ihrer Flughöhe sicherlich ganz Slowenien umrunden können,- doch ein wichtiges "Date" zwang zum Abbruch des Fluges.

Ein besonderer Anlass war diese Woche die offizielle Namensgebung unseres "Mikels Hill".
Ralf und ich führten vor Ort die feierliche Einweihungs-Zeremonie durch. 
Danke Michael, für die vielen, netten Stunden mit Dir hier in Slowenien!

Böse, lästerliche Menschen behaupten außerdem...

... dass es ebenfalls einen "Mikels Landeplatz" und "Mikels Landebaum" gibt. DAS, ihr Lieben, - ist allerdings nicht wahr!

...werden wir Dich nächstes Jahr vermissen!

DAS ist die Aussicht, die wir an diesem Fluggebiet so lieben. Leider sieht man im Hintergrund (rechts) schon wieder, wie sich die nächsten heftigen Regenschauer zusammenbrauen. 

Trotzdem,- diese Aussicht auf unsere Hauskante ist einfach sensationell 

Ein Eis zwischendurch, ein Cappuccino musste zwischendrurch einfach jeden Tag sein
Während es am vormittags meist sonnig war....

kamen ab Mittag wieder "meine kleinen Freunde", wie ich die ausgefetzten Wolkenränder nenne, die immer ein Warnsignal für den Piloten sind. Dunkle Fetzen vor hellen Wolken .. und helle Fetzen vor dunklen Wolken. 
Zeit, zum Landen zu gehen...... 

...und sich wieder dem Nachmittagsprogramm zu widmen: 
- Pizza / - Eis / - Einkaufen / Bier und "Rote".........
 

Irgendein bösartig, lästerlicher Mensch behauptete am Ende der Reise,- ich würde mich so verhalten, wie die drei Herren links... 

... und nur die Highlights der Reise super in den Vordergrund stellen. 

Nein Leute,- Slowenien "kann" mehr und wir werden auch wieder schöne Streckenflüge genießen können. 
Dieses Jahr war ein Highlight jedenfalls wieder mal Eure nette Gesellschaft.... neben den entspannten Flügen, den Eis und Pizza, den tollen Essen bei Hieronim.... 

 

Wir sehen uns wieder - viele von Euch ganz sicher!

 

Ralf und Jörg

Copyright © 2003-2013   -   1. DAeC Gleitschirm-Schule Heinz Fischer GmbH All rights reserved - Impressum - Nutzungsbedingungen Design by EXPO21XX