Höhenflugkurs

Bilder vom Grundkurs G27     

   2. - 7.Juli  

  zum Archiv    

 

Da es mit der Einschulung in Roßhaupten wegen der Wetterlage erst am Montag geklappt hat, war der Dienstag unser erster Flugtag.am Buchenberg. Viele Piloten(innen) machten ihre ersten Flüge von einem höheren Berg.

Um der Anspannung entgegenzuwirken hilft es, wenn man durch einen sauber ausgelegten Schirm und einen sorgfältigen Startcheck sicherstellt, dass alles absolut in Ordnung ist. Besonders beruhigend ist es natürlich, wenn einer zweiter Pilot 
beim Partnercheck "mitschaut". 
So gut vorbereitet kann fast nichts mehr schiefgehen. Und so waren die Starts bestimmt aufregend, aber sehr sicher!

Je nach Temperament der Piloten(innen) ging es mit ruhiger Konzentration...

...schwungvoller Dynamik...

 ...oder voller Vorfreude an den Start!

Im Tagesverlauf wurden die Starts immer ruhiger. Der Wind hatte zugenommen und machte uns die Sache etwas leichter. Nun hatte jeder die Gelegenheit, seinen Schirm im Gehen aufzuziehen. Das brachte unglaublich viel Ruhe in die Starts. So konnte auch zunehmend die notwendige Blickkontrolle in den Bewegungsablauf integriert werden.  

Den ganzen Tag herrschte reger Flugbetrieb. Wir waren die einzige Flugschule im Gelände und die "Freiflieger" waren am Startplatz extrem hilfsbereit. Das brachte uns über den Tag sehr viele Flüge, sehr viele Übungen und sehr viel Vertrauen in den Schirm. 

Das Vertrauen war notwendig, denn bereits der nächste Tag wurde zu einem vollen Flugtag am Tegelberg. Das Herzchen klopfte laut, aber alle konnten einen tollen Start abliefern. Morgens einen Genussflug übers Schloss, und die Fliegerwelt ist wieder in Ordnung. 

Der Wind nahm zu und forderte, insbesondere am Nachmittag, volle Konzentration. Auch am folgenden Tag mussten wir etwas mit den thermischen Bedingungen  kämpfen. Phantastisches Flugwetter ist leider nicht immer nur ruhiges Flugwetter. Als Belohnung gab es viele tolle Flüge, die mitunter sehr lange dauerten..... Das wiederum forderte von Hajo am Landeplatz die volle Konzentration. Aber er hat den Überblick bewahrt und jeden gut betreut

Egal in welche Richtung man schaut, die Aussicht ist immer grandios. Der Tegelberg ist einer der schönsten Flugberge in Deutschland. Und das nicht nur wegen der Schlösser.Deshalb muss man zwischendurch einfach mal die Seele baumeln lassen und den Flug genießen. 

Diese Woche hatten wir qualitativ hochwertige Flüge. Leider ließ die Quantität etwas zu wünschen übrig. Aber irgendwas ist ja immer...
Unsere Teilnehmer(innen) waren jedoch alle sehr zufrieden, obwohl (oder weil?) sie wieder kommen müssen.
Zwei Piloten "dürfen" gerne wiederkommen. Felix und Fatma hatten am Donnerstag ihre theoretische Prüfung bestanden. Ganz herzlichen Glückwunsch. 
Und Felix und Stephan haben dann auch noch die praktische Prüfung bestanden. Gratulation!!

Es war jedenfalls eine tolle Woche und alle die wiederkommen.....wir freuen uns sehr auf euch!

Bis Bald in Rieden                       Birgit und Hajo

Die Fotos der Woche findet Ihr  HIER   zum Download in der Dropbox 

Copyright © 2003-2017 1. DAeC Gleitschirm-Schule Heinz Fischer GmbH All rights reserved - Impressum - Nutzungsbedingungen Design by EXPO21XX