Bassano

Ein Thermikparadies - geeignet für den unerfahrenen Piloten, sich an das Thermikfliegen heranzuwagen und der erfahrene Pilot kann kleine Streckenflüge trainieren.

Allein der Flug vom ca. 1650 m hohen Monte-Grappa-Gipfel bis zum ca. 8 km entfernten Landeplatz, der entlang des Grates oder auch über die Hochebene führt, lässt jedes Fliegerherz höher schlagen.

Auf dem Weg zum Landeplatz findet jeder seine Thermik, in der er fast alleine kreisen kann.

Rechts gleitet der Blick über die Berge bis zu den Dolomiten und links erblickt man die Poebene. Manchmal reicht der Blick sogar bis zum Mittelmeer und Venedig.

Feltre liegt an den Ausläufern der Dolomiten und der Startplatz ist die reinste riesige Spielwiese.

Man kann dort in Ruhe den Rückwärtsstart üben, und wenn es reicht - Helm auf - und rein in die Thermik, die vor dem Startplatz hochsteigt.
Wenn man genug hat oder der Durst quält, landet man einfach wieder am Startplatz, um am Abend dann im ca. 1100m tiefer gelegenen Tal auf dem großen Landeplatz einzulanden.

Bilder von der Flugreise