Vorsicht! Auch bei den Flugschulen gibt es "schwarze Schafe“

10 + 1 gute Gründe, weshalb Ihr Eure Ausbildung bei der 1.DAeC Gleitschirmschule absolvieren solltet.

1. Grund:

Wir sind die Nr. 1 !

Der Dachverband aller Gleitschirmflieger, der Deutsche Hängegleiterverband (DHV), führt immer wieder Untersuchungen der Ausbildungsqualität bei allen deutschen Flugschulen durch.

Die 1. DAeC Gleitschirmschule wurde hier bereits 7 mal mit dem Prädikat: zählt... "zu den 3 am besten berurteilten Gleitschirmschulen in Deutschland" ausgezeichnet.

2. Grund:

Unsere Kunden sind mit uns zufrieden

Fast 50% unserer neuen Schüler kommen über eine persönliche Empfehlung zu unserer Schule.

Würdet Ihr guten Freunden eine schlechte Schule empfehlen?

3. Grund:

Unsere Lehrer schulen hauptberuflich seit über 30 Jahren in diesem Team zusammen.

Sie haben Hunderte von Kursen geleitet, absolvieren jedes Jahr Weiterbildungen in Theorie und Praxis und verfügen so über größtmögliche Erfahrung in ihrem Beruf. Sie schulen sicher, mit ganzer Hingabe und vollem Einsatz, damit Ihr Euer Ziel erreichen werdet.
Wir arbeiten mit dem DHV im Ausbildungs-Lehrteam zusammen und entwickeln Sicherheits-Software zur Überprüfung von Gleitschirmen.

4. Grund:

Wir lassen Euch nicht alleine.

Eure Fluglehrer sind zu jedem Zeitpunkt der Ausbildung über Funk bei Euch. Bei allen Höhenflügen sind immer 2 Fluglehrer bei der Ausbildung.

Mit Sicherheit Fliegen lernen.

Das ist unser Versprechen und Euer Traum vom Fliegen wird wahr.
Wir überlassen Euch nicht selbst in der Luft, sondern betreuen individuell und sichern so Euren persönlichen Lernerfolg.

5. Grund:

Ihr könnt Eure gesamte Ausbildung bei uns absolvieren.

Wir vermitteln unsere Schüler nicht während der laufenden Schulung einfach an eine andere Flugschule. Es könnte sonst passieren, dass Ihr z.B. die Höhenflüge irgendwo im Ausland absolvieren müsst und natürlich auch dorthin reisen müsst. Bei uns entstehen keine zusätzlichen Reise- und Unterkunftskosten.

Wir verfügen in unmittelbarer Nähe über die notwendigen Übungsgelände, in denen Ihr das Gleitschirmfliegen sicher erlernen könnt.

6. Grund:

Wir bieten Euch ein umfassendes Programm.

In der fliegbaren Zeit könnt Ihr fast jede Woche Eure Ausbildung bei uns beginnen bzw. weiterführen, und nach der Ausbildung betreuen wir Euch bei Weiterbildungen und Flugreisen.

Wir sind luftfahrttechnischer Betrieb und kümmern uns auch nach der Ausbildung um den sicheren technischen Zustand Eures Gleitschirms, der Reserve und  Gurtzeuges. "Mit Sicherheit fliegen" gilt für uns auch nach der Ausbildung.

7. Grund:

Ihr braucht keinen eigenen Gleitschirm zu kaufen, um fliegen zu lernen.

Wir stellen die Flugausrüstung für die gesamte Ausbildung zur Verfügung, und das ist gar nicht so selbstverständlich!

8. Grund:

Wir schulen auf neuwertigen und modernsten Gleitschirmen.

Wir lassen Euch nicht auf Großvaters ausrangierten Gleitfallschirmen die Hänge herunterlaufen. Jeder bekommt seine „eigene“ Flugausrüstung während der Ausbildung.

„Ist doch selbstverständlich!“, könnte man denken?

9. Grund:

Eure theoretische Ausbildung verläuft parallel zur Praxisschulung

Wir machen keine ausschließlichen Theorie-Wochenenden, weil wir wissen, dass man das Gleitschirmfliegen effektiver erlernt, wenn man die Theorie auch in der Praxis umsetzen kann. So macht Theorie Spaß und ist kein "notwendiges Übel".

10. Grund:

Das Drumherum stimmt:

Unsere Schule hat insgesamt 2 vollständig ausgerüstete Schulungsräume mit Tafel, großer Projektionsfläche für Filme und Powerpointpräsentationen über PC mit Beamer.

Wir schulen nicht im Nebenraum der Dorfkneipe. Dort sitzen wir lieber beim "Landebier" und feiern die schönen Flüge, die Ihr während der Woche bei uns gemacht habt.

10 + 1. Grund:

Ihr absolviert in der 1.DAeC Gleitschirmschule Eure Schulung in einer der schönsten Gegenden Deutschlands.

Warum sonst hat der Bayerische König Ludwig II hier sein Märchenschloss Neuschwanstein gebaut, über das Ihr im Laufe Eurer Ausbildung fliegen werdet!

und noch ein Hinweis:

Eine komplette Gleitschirm-Schulung ist in Deutschland bei weniger als 3 Schulungswochen nicht vollständig zu absolvieren. Die geforderten Praxisflüge und die Theorieschulung können bei durchschnittlichen Wetterbedingungen in einer kürzeren Zeit nicht durchgeführt werden. Lasst Euch nicht einreden, dass die Schulung in einer kürzeren Zeit machbar ist. Wer so etwas verspricht, hat sich vielleicht nur versprochen?
Kauft Euch vor Beginn der Schulung keine Gleitschirm-Ausrüstung! Wenn Ihr aktiv fliegen möchtet - und das werdet Ihr schon nach der ersten Kurswoche wissen - dann finden wir "was" für Euch.

"Mit Sicherheit fliegen", muss auch nach der Ausbildung für Euch gelten!