Was für eine Woche!
Am Ende sollten für viele Piloten über 20, für einige sogar um die 30 Höhenflüge möglich gewesen sein, davon tatsächlich mehrheitlich zwischen 7 und 10 vom Tegelberg!

Aber der Reihe nach:
Am Sonntag traf sich eine gemischte Truppe Höhenflug Kurs 1, Höhenflug Kurs 2, Flügesammler bei gutem Wetter zur Einschulung.
Es wurde aufgezogen vorwärts/rückwärts, gestartet, geflogen und anschließend noch Unterricht gehalten. Nach einem langen Tag waren alle Piloten vorbereitet, um am Montag direkt zum Buchenberg aufzubrechen und mit der praktischen Ausbildung loszulegen.

Fleißige Flugschüler sammelten Montag und Dienstag jeweils um die sieben Flüge am Buchenberg und machten sich fit und fitter.

So hieß es am Mittwoch bereits: Wir fahren zum Tegelberg! Für einige folgte der erste Flug übers Schloss, für einige „alte Hasen“ waren es nicht die ersten, aber immer noch ganz besondere Flüge.
Bis zu fünf Flügen wurden es an diesem Mittwoch am Tegelberg! Und geflogen wurde alles: Nicken, Rollen, Klapper, B-Stall, Acht, Ohren und wirklich tolle Landeeinteilungen. Ein Genuss für die Lehrer, wenn die Teilnehmer solche Flüge hinlegen!

Da die Woche wirklich vielversprechend aussah und ihr eine wirklich tolle Performance hingelegt habt, kam noch ein bisschen mehr. Es wurde dem Ein oder Anderen geraten, sich doch schon mal auf die theoretische und praktische Prüfung mental vorzubereiten - auch wenn mancher Teilnehmer noch nicht darüber nachgedacht hatte.

Donnerstag wartete nochmals der Buchenberg auf uns. Auch thermische Flüge waren wieder möglich.
Am Abend haben sich Manuel, Sabine, Paul, Ralph und Marianne mit der bestandenen Theorieprüfung belohnt.

Gab es ein Finale am Freitag?
Oh ja! Zuerst zum Tegelberg und mitnehmen was geht, dann wechselte die Gruppe zum Buchenberg, um die besseren Bedingungen zu nutzen.

Neben den Teilnehmern gab auch der Prüfer alles: Trotz schwieriger Zeitplanung gelang es acht Pilotinnen und Piloten die Prüfung zu ermöglichen und die Gelegenheit wurde genutzt. Sabine, Paul, Verena, Jens, Christian, Kilian, Freya und Anja zeigten, was sie gelernt haben. Am Samstag konnten sogar Sofie und Tilmann noch die praktische Prüfung ablegen - Dank an den Prüfer und herzlichen Glückwunsch von uns allen!

Was eine Woche!
Ihr habt eine der wettertechnisch besten Wochen wirklich stark genutzt! Praktische und theoretische Ausbildung an einigen Tagen bis in den späten Abend hinein, volle Konzentration am Tag und für uns das gute Gefühl: Einige sichere und eigenständige Piloten dürfen wir neu am Berg begrüßen.

Bis zum nächsten Mal am Berg!

Birgit, David und Christian

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Previous reading
Grundkurs G28 – 11. bis 15.Juli 2022
Next reading
Grundkurs G27 – 04. bis 08 Juli 2022