Diese Woche wurde durch stürmische Winde und Föhn bestimmt. Orkanartige Böen haben stellenweise Bäume umgeknickt oder entwurzelt.
Erst am Mittwoch konnten wir die Einschulung mit Ach und Krach über die Bühne bekommen. Aber am Donnerstag war schon wieder Pause. Der Wind wollte einfach nicht passend werden.
Der Freitag ließ dann endlich unter einer dichten Wolkendecke Höhenflüge am Buchenberg zu. 3 Durchgänge haben wir dann noch zusammen gebracht. Und trotzdem waren bei der Landung strahlende Gesichter zu beobachten, weil es zum Teil die ersten Höhenflüge waren und die Kursteilnehmer überhaupt noch zum Fliegen kamen.
Was dabei in Bezug auf die Höhenabschätzung in der Landeeinteilung und der Umsetzung von den Aufgaben gezeigt wurde, war äußerst viel versprechend für die weitere Ausbildung.
Zur bestandenen Theorieprüfung durften wir dann Simon, Paul und Aki gratulieren.
Auf die Post vom DHV mit seiner A-Lizenz darf sich Wolfgang nach bestandener Praxisprüfung freuen.

Wir bedanken uns bei Euch für euer Durchstehvermögen und die Geduld bei diesem bescheidenen Wetter und hoffen, dass ihr beim nächsten Mal Wetter technisch entschädigt werdet.

Alles Gute bis zum nächsten Mal wünschen Euch
Hajo und Birgit

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − neun =

Previous reading
Grundkurs G44 – 29.Oktober bis 2.November
Next reading
Höhenflugkurs H42 – 14. bis 19.Oktober 2018