Schon wieder fing die Woche nicht mit tollem, allgäuer Flugwetter an, ;und wir mussten uns in Geduld üben.
Viel Theorie - mit sehr interessierten Schülern machten mir das Lehrerleben in den ersten Tagen leicht und die Laune von allen war gut.

Erst am Donnerstag konnten wir die ersten Flüge vom Übungshang machen - und letztlich waren alle froh, überhaupt fliegen zu können. Der Tag hatte es allerdings auch "in sich": Viel Einsatz von allen,- eine solide Technik mit dem neuen Sportgerät... und am Ende des Tages standen stolze 10 Durchgänge auf der Kursliste.

... und ... wer hätte es gedacht. Am Freitag konnten wir noch unser Pflichtprogramm am Roßhauptener Übungshang beenden. - Ganz in Ruhe und ohne Druck mehr zu wollen. Der Tag war aber nicht zu Ende, und so setzten wir uns gen Buching in Bewegung - sollte es doch noch klappen?
... und es funktionierte. Der Buchenberg war gnädig und verwöhnte die Gruppe mit schönen Erstflugbedingungen.

So ging die Woche doch noch sehr erfolgreich zu Ende. Daran hätten wir am Mittwoch wohl nicht im Traum gedacht.

Danke an Birgit, die alles stehen und liegen liess um diesen Flug zu ermöglichen.

Bis bald im nächsten Kurs?!

Ralf und Birgit

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 1 =

Previous reading
Höhenflugkurs H24 – 9. bis 14.Juni 2019
Next reading
Höhenflugkurs H22 – 26. bis 31.Mai 2019