Trocken und mit leichtem Wind empfing unser Übungshang die neue Grundkursgruppe.

Nach den üblichen Vorübungen und Erklärungen ging es recht schnell an die Aufziehübungen. Schon die ersten Versuche gelangen bei allen sehr gut mit dem äußerst gutmütigen Verhalten der Grasshopper. So liefen sie in den späten Nachmittag hinein, denn der Wind fing an zu schwächeln.

Am nächsten Tag ging es früher raus, weil im Tagesverlauf weiteres Ungemach durch eins der Tiefdruckgebiete, die diesen Sommer über Mitteleuropa ein Dauerticket gelöst haben, angesagt war.
Ein paar Aufziehübungen und dann hieß es rauf auf den Berg. Einer nach dem anderen absolvierte ohne Probleme seinen ersten Alleinflug, auch Dank der Unterstützung von Birgit, die sie bei der Landung einwies.

Und dann waren sie nicht mehr zu halten. Der anfängliche leichte Bammel wurde ganz schnell durch Lust auf mehr ersetzt. So lag die Fluganzahl pro Pilot bei 6 bis 9 Flügen.
Wie wichtig das war zeigte erstens der Mittwoch mit Regen und zweitens die Vorhersage für den Rest der Woche. Den Mittwoch nutzten wir die Theorie zu vervollständigen.

Der Donnerstag versprach nichts Gutes. Mit Regen am Morgen und sehr nassen Wiesen ließ uns erst am Mittag mal am Hang vorbeischauen. Nach einer kleinen Pause war aber die Wiese brauchbar trocken genug und der Wind war auch nutzbar.

In nur 4 Stunden absolvierten sie die letzten erforderlichen Flüge und auch die Qualität steigerte sich weiter. Alle angesagten Regengebiete spalteten sich um unseren Übungshang herum und so konnten sie die Grundkurspraxis erfolgreich abschließen.

Auch wenn die Aussichten für den Freitag windtechnisch für einen Höhenflug wenig Hoffnung ließ, bereiteten wir aber alles vor und fuhren am Freitag auch zum Buchenberg.

Doch diesmal konnten wir nur die Aussicht genießen, denn der Wind kam aus westlichen Richtungen und war sehr böig. Ein anderer Pilot zeigte es uns mit einem sehr spannenden Start und Flug.

Trotzdem konnten wir zufrieden den Kurs abschließen, da wir, trotz der Wetterlage und mit Hilfe des super tollen Einsatzes der ganzen Gruppe, den Grundkurs erfolgreich beenden konnten.

Ihr seid alle bereit für die Höhenflugschulung und ich würde mich freuen, Euch zu einem solchen Kurs wieder begrüßen zu dürfen.

Bis dahin alles Gute, Euer Hajo

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous reading
Höhenflugkurs H31 – 01. bis 06.August 2021
Next reading
Höhenflugkurs H30 – 25. bis 30.Juli 2021