Eine schöne Woche haben wir gemeinsam erlebt:
den Buchenberg mit beiden Startplätzen und beiden Volten (rechts und links), den Tegelberg mit beiden Startplätzen, Wind, keinen Wind, schnelle Wolken und eine Front, sowie einfach nur blauen Himmel.

Sonntag wurde schon gezeigt, was uns in der Woche erwartet: starke Piloten.
Hajo und Christian konnten nach einigen Aufziehübungen recht schnell die Kommentare deutlich zurückfahren und auf gute, eigenständige Flüge und Landungen schauen.

Montag ging es dann direkt zum Buchenberg. Bis zu sieben Flügen wurden absolviert. Alle Achtung! Und das war erst der Start der Woche.

Dienstag guckten wir mit Sorge auf die Windprognosen und starteten mit dem ständigen Blick für alle Windanzeiger.
Es wurde ein lehrreicher Tag. Am Startplatz sah es ab dem Mittag immer noch nach guten Bedingungen aus, aber die Warnung kam vom Landeplatz.
Und dann konnte man auch schon die Freiflieger beobachten, wie sie in der Luft parkten und keine Vorwärtsfahrt mehr machten.

Am Mittwoch konnten wir dann schon gemeinsam zum Tegelberg.
Bis zu vier Flügen konnten wir zählen, bevor auch hier der Wind und die Thermik uns zum Abbruch des Flugtages zwangen.
Aber auch das kam dem Ein oder Anderen gelegen: Theorie und üben für die Prüfung muss ja schließlich auch noch sein.

So ging es am Donnerstag auch weiter.
Passenderweise wurde noch Meteorologie gelehrt, bevor es dann am Mittag doch zum Berg und zu hart erarbeiteten Flügen ging.
Anschließend haben noch Dario, Melanie, Christian, Michael, Peter, Martin und Martin die Theorieprüfung in Angriff genommen und bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Der krönende Abschluss wartete Freitag auf uns.
Bis zu sechs (!) Durchgängen am Tegelberg gab es.
Auch lange Flüge waren dabei, neben zahlreichen Übungen und vorbildlichen Starts und Landungen für die der Kurs von Freifliegern gelobt wurde.

Zeitgleich lief die Praxisprüfung am Buchenberg. Marianne, Thorsten, Manuel und Oliver begrüßen wir unter den neuen Freifliegern. Herzlichen Glückwunsch!

Leute: Was für eine Woche!
Ihr habt viel Kraft investiert und euch selber mit einer tollen Flugwoche belohnt.
Uns als Lehrer habt ihr mit eurem Humor und eurer Leistung eine schöne Woche bereitet.
Bis zum nächsten Mal am Berg!

Birgit, Sarah und Christian (mit Unterstützung von Hajo)

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Previous reading
Grundkurs G30 – 25. bis 29.Juli 2022
Next reading
Flugreise nach Slowenien – 10. bis 16. Juli 2022