Vom goldenen Oktober war diese Woche nicht viel zu spüren.
Effektiv konnte nur am Sonntag die Einschulung und dann am Dienstag die einzigen Höhenflüge stattfinden.

An dem Dienstag gab es einige Piloten, die ihre allerersten Höhenflüge absolvieren konnten und etliche, die anfangs zeigen konnten, was vom letzten Mal noch an Kenntnis da war.
Durch den häufig wechselnden Wind im Landebereich wurde das selbständige Einlanden für alle etwas anspruchsvoller als normal.

Doch mit Funk und der ein oder anderen Landung in der Nachbarwiese ging alles sicher von der Bühne.
Immerhin konnten noch bis zu 6 Flüge erreicht werden, obwohl wir erst gegen 11 Uhr starten konnten.
Den Rest der Woche gab es statt der erhofften weiteren Höhenflüge Schnee bis auf 1400m runter.

Für die Theorie hatten wir um so mehr Zeit und am Donnerstag konnten wir dann noch am Abend Martin, Benjamin und Lorenzo zur bestandenen Theorieprüfung gratulieren.
Danke an alle für ihre Geduld. Wir wünschen Euch und uns beim nächsten Mal ein wesentlich effektiveres Flugwetter.

Auf bald,
Hajo

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous reading
Höhenflugkurs H40 – 29.September bis 4.Oktober 2019
Next reading
Grundkurs G39 – 23. bis 27.September